Blog

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft bei Intensiver im Leben

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft bei Intensiver im Leben

Was erwartet Dich?

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft dauert 3 Jahre in Vollzeit. Deshalb ist es enorm wichtig sich den richtigen Ausbildungsbetrieb zu suchen, in dem Du diese Zeit gerne verbringst. Mit den entsprechenden Vorqualifikationen kannst Du die Zeit Deiner Ausbildung sogar verkürzen.

Das Wichtigste für die Ausbildung zur Pflegefachkraft sind Spaß am Umgang mit Menschen und Freude an der Arbeit. Einsatzbereitschaft und Engagement sind ebenfalls bedeutende Voraussetzungen.

Die Arbeit als Pflegefachkraft beinhaltet nicht nur Körperpflege, sondern auch Beratung und Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben. Die Bewohner der WGs verlassen sich auf Dich!
Damit sich die Bewohner rundum wohl und sicher fühlen, wird das nötige Fachwissen zusammen mit der Professionalität in der Ausbildung vermittelt.

Für die Arbeit in der Pflege ist Teamfähigkeit enorm wichtig. Schon von Anfang an arbeitest Du in einem Team und kriegst jederzeit die Unterstützung, die Du brauchst. Wir unterstützen unsere Teammitglieder in allen Lebenslagen.

Durch die Arbeit bei Intensiver im Leben wird Dir der praktische Teil der Ausbildung vermittelt. Da wir ein kleiner Betrieb sind, hast Du bei uns viel Zeit für menschliche Pflege – und wir viel Zeit um Dich bei Deiner Ausbildung zu betreuen und zu unterstützen. Den theoretischen Teil lernst Du über Blockunterricht in der Pflegeschule.

Was sind die Zugangsvoraussetzungen?

Zugangsvoraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss
  • Hauptschulabschluss 9 Jahre mit abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung Assistenz- und Helferberufen in der Pflege (z.B.: Altenpflegehelfer/in, Krankenpflegehelfer/in)
  • Hauptschulabschluss 10 Jahre mit abgeschlossener einjähriger Berufsausbildung Assistenz- und Helferberufen in der Pflege (z.B.: Altenpflegehelfer/in, Krankenpflegehelfer/in)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Deutsch auf Sprachniveau B2 ist wünschenswert

Generalistik in der Ausbildung

Mit der Generalistik wurde ein EU-weit anerkannter Berufsabschluss in der Pflege geschaffen. Das heißt: Mit dieser Ausbildung kannst Du in jedem Mitgliedsstaat der EU als Pflegefachkraft arbeiten. Frühere Fachrichtungen (Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpfleger) wurden zusammengefasst. So bietet die Ausbildung mehr Flexibilität und Möglichkeit Erfahrungen in den unterschiedlichen Pflegebereichen zu sammeln. Es werden alle Bereiche der Pflege berücksichtigt.

In den ersten zwei Ausbildungsjahren werden die Auszubildenden zusammen unterrichtet. Im dritten Ausbildungsjahr besteht die Möglichkeit Dich in der Altenpflege oder der Kinderkrankenpflege zu spezialisieren. Du hast aber auch die Option die generalistische Ausbildung weiterzuführen, um den Abschluss Pflegefachfrau/Pflegefachmann zu erlangen.

Hier kannst Du Dich direkt um einen Ausbildungsplatz bei uns bewerben:

Werde Teil unseres Teams!

Herzliche Grüße
Dein Intensiver im Leben-Team

Intensivpflegeplatz in Wohngemeinschaften finden – so einfach geht’s:

5s1. Bedarf übermitteln
5s2. Beratungsgespräch
5s3. Pflege übergeben